Auf dieser Seite haben wir für Sie die häufigst gestellten Fragen rund um den Anhänger zusammengestellt.

Sollten Sie eine Frage haben, die hier nicht ausreichend beantwortet wird, wenden Sie sich bitte einfach an unsere Info-Hotline 07246/7401-0.

Ich habe meinen Typenschein (Einzelgenehmigungsbescheid) verloren, wer stellt mir ein Duplikat aus?

Hierfür benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Unbedenklichkeitsbescheinigung (erhalten Sie bei der Bezirkshauptmannschaft jenes Bezirkes, wo das Fahrzeug momentan angemeldet oder zuletzt angemeldet gewesen ist)
  • Duplikate können im Zeitraum von 10 Jahren ab dem Datum der erstmaligen Genehmigung ausgestellt werden
     
  • Für bereits zugelassene Fahrzeuge deren erstmalige Genehmigung nach dem 01.Juli 2007 stattgefunden hat wird KEIN Duplikat mehr ausgestellt. Bei diesen Fahrzeugen erhalten Sie einen Datensatzausdruck direkt bei Ihrer Versicherung. Dieser ersetzt dann den ursprgl. Bescheid. Hierfür ist KEINE Unbedenklichkeitsbescheinigung notwendig.
     
  • Für Fahrzeuge deren erstmalige Genehmigung vor mehr als 10 Jahren erteilt wurde wird KEIN Duplikat mehr ausgestellt. Diese Fahrzeuge müssen erneut einzelgenehmigt werden. Hierfür ist eine Unbedenklichkeitsbescheinigung erforderlich.

Wenden Sie sich direkt an:
Ilse Aigner
i.aigner@humer.com
Tel (von 8:00 - 11:00): 0664 60949411

Ich habe meine COC-Papiere verloren. Wer stellt sie mir wieder aus?

Wenden Sie sich bitte direkt an:
Ilse Aigner
i.aigner@humer.com
Tel (von 8:00 - 11:00): 0664 60949411

Mein Typenschild ist unleserlich. Bekomme ich von HUMER ein neues?

Wenn Ihr Typenschild unleserlich geworden ist oder fehlt, stellen wir Ihnen gerne ein neues aus.

Faxen Sie uns einfach eine Kopie Ihres Zulassungsscheins mit dem Vermerk "Typenschild ausstellen" und Ihrer Telefonnummer.

Oder bringen Sie den Zulassungsschein persönlich in Gunskirchen/Wels vorbei und nehmen Sie Ihr Typenschild gleich mit.

Wenden Sie sich bitte direkt an:
Michael Gratzl
Tel.: (07246) 7401-933
Fax: (07246) 7401-50

Ich möchte meinen Anhänger weiterverkaufen, wieviel ist er noch wert?

Als Faustregel gilt:

  • Für die Anmeldung des Anhängers sind 20% vom Kaufwert abzuziehen.
  • Für jedes Monat ab der erstmaligen Zulassung wird 1% vom verbliebenen Wert abgezogen.

Übrig bleibt der UNGEFÄHRE Restwert Ihres Anhängers.

Ausschlaggebend für den tatsächlichen Wert des gebrauchten Anhängers ist der Zustand und die Funktionalität des Fahrzeuges.

Ich habe Probleme mit meinem Anhänger-Kühlsystem. An wen kann ich mich wenden?

  • Sie haben Fragen zu Ihrem Kühlsystem?

  • Sie brauchen Informationen bzgl. Garantie, Service oder Wartung?

Österreichweite Servicehotline für Fragen:
Lachmayr Fritz Kühlanlagenbau Gesmbh
Tel: 07583/5493
Fax: 07583/5667
Mail: kuela@kuehlanlagenbau.at

GOVI Gmbh
Tel: 0049 228/62932-60
Fax: 0049 228/62932-61
Mail: info@govi-gmbh.de

Steckerbelegung - 7polig

Blinker links

1

L

gelb

Nebelschlußleuchte

2

54g

blau

Masse

3

31

weiß

Blinker rechts

4

R

grün

Licht rechts

5

58R

braun

Bremsleuchten

6

54

rot

Licht links

7

58L

schwarz

Steckerbelegung - 13polig

Blinker links

1

gelb

Nebelschlußleuchte

2

blau

Masse für Kontakt 1-8

3

weiß

Blinker rechts

4

grün

Licht rechts

5

braun

Bremsleuchten

6

rot

Licht links

7

schwarz

Rückfahrleuchte

8

grau

Dauerstrom

9

 

Ladeleitung

10

 

frei

11

 

frei

12

 

Masse für Kontakt 9-12

13

 

Muss bei meinem Anhänger hinten eine reflektierende Warntafel angebracht sein?

Bei Anhängern mit einem Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t müssen hinten reflektierende Warntafeln bzw. eine reflektierende Folie, die hinsichtlich des Signalbildes und der Rückstrahlwirkung den Vorgaben der ECERegelung Nr. 70 gleichwertig sind, angebracht sein.